Viele Starter bei den Regio- und Kreis-Crossmeisterschaften

Bei schönstem Frühlingswetter fanden vergangenes Wochenende die Regio- und Kreis-Crossmeisterschaften in Dagersheim statt. Gut 30 Holzgerlinger Leichtathleten verschiedenster Altersklassen nahmen an dem Wettbewerb teil. Je nach Alter wurde eine Strecke von 900m, 1.800m, 2400m, 3000m oder 6000m gelaufen. Mehrere Mannschafts- und Einzeltitel gingen dabei nach Holzgerlingen.

In der Altersklasse M7 ging der Sieg an Kjell Schick, Henri Feest wurde Fünfter. In der Mannschaftswertung landeten die U10er mit Kjell Schick, Moritz Richter und Lennas Bernauer auf dem sechsten Platz. Einen weiteren Titel sicherte sich Dominik Binder bei den M11. Gemeinsam mit Lino Cosme und Nico Schüller (beide M10) landete er in der Mannschaftswertung auf dem vierten Platz bei den U12. Erim Dursum belegte bei den M11 den 14. Platz. Siegreich war auch Felix Holder (M14), der sich bei seinem ersten Start als Leichtathlet direkt einen Regionalmeistertitel sicherte. Weitere Titel sicherten sich Julia Binder (W14) und Leticia Göcke (W15). Auch in der Mannschaftswertung ging der Sieg an die Holzgerlingerinnen Julia Binder, Jule Schweikert und Cassandra Beran. Sophie Kroll wurde Vierte bei den W14. Jüngste Teilnehmerin aus Holzgerlingen war Louise Speda, die bei den W6 den zweiten Platz belegte. Stark zeigte sich auch Zoe Amelia Reinke, die bei den W7 auf dem Bronzerang landete. Dana Tammer und Felia Nentwig wurden Sechste und Achte. Einen weiteren Podestplatz sicherte sich Anna Wieland bei den W9: Sie wurde Dritte. Louisa Sachsenheimer, Mia Thiel und Alissa Remoillino belegten die Plätze fünf, zwölf und dreizehn. Stark zeigten sich erneut die Mädchen der Altersklasse U12: Bei den W11 sicherte sich Ella Schweikert den Silberrang, Kiara Schick verpasste das Podest auf dem vierten Platz nur knapp. Gemeinsam mit Maja Richter (W10) sicherten sie sich in der Mannschaftswertung Rang zwei. Bei den W12 konnten Anne und Jule Krauß einen Doppelsieg feiern. In der Mannschaftswertung liefen sie gemeinsam mit Viyan Baris zu Bronze. In der Altersklasse U18 belegten Kathrin Binder, Vanessa Meng und Victoria Breitschwerdt die Plätzen drei bis fünf. Ramona Binder wurde bei den U20 Zweite. Insgesamt ging damit der Mannschaftstitel in der Altersklasse U20 an Ramona Binder, Kathrin Binder und Vanessa Meng.

Aktualisiert (Montag, den 01. April 2019 um 21:21 Uhr)