Zweite Station des KidsCup in Nufringen

Zufrieden können die Athleten der U8, U10 und U12 sein, denn sie blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück: Bei der zweiten Station des KidsCups in Nufringen überzeugten die jungen Nachwuchsathleten und konnten mit mehreren Medaillen und guten Platzierungen nachhause gehen. Erstmalig mit dabei: Holly die Eule – das neue Maskottchen der „Holzis“.

Und das brachte auch gleich so richtig Glück, denn besonders die erste Mannschaft der U12er mit Aaron Ochieng, Luke Schmidt, Maja Richter, Ella Schweikert, Dominik Binder und Kiara Schick glänzte in der Nufringer Schwabenlandhalle: Sie setzte sich gegen die gesamte Konkurrenz durch und sicherte sich den Sieg. Auch die zweite Mannschaft mit Nico Schüller, Lino Cosme, Lilith Anders, Isabella Ehrmann, Leni Brenner, Jana Coy und Emily Schmitt schlug sich wacker und belegte Platz zehn. Bei den jüngsten Athleten der Altersklasse U8 kamen Jalia Schmidt, Alexander Coy, Felia Nentwig, Leo Peter, Louise Speda und Lena Lechmann auf Platz fünf, die U10er mit Janice Glaßmann, Anna Wieland, Noah Knödler, Pascal Posch, Ceylin Daylan, Betür Nur Bader, Besim Nuh Bader, Isabel Sullivan, Mia Thiel, Matti Brenner und Moritz Richter belegten den achten Platz.

In der Einzelwertung waren ebenfalls einige Athleten sehr erfolgreich. Bei den M10 sicherte sich Aaron Ochieng erneut den Sieg. Er überzeugte vor allem als Schnellster im Sprint. Lino Cosme und Nico Schüller belegten den fünften und sechsten Platz. Bei den M11 siegte Luke Schmidt, Dominik Binder wurde Fünfter. Maja Richter konnte bei den W10 besonders in ihrem ersten Hochsprungwettkampf direkt mit einer Höhe von 1,20m glänzen und landete insgesamt auf einem verdienten ersten Platz. Lilith Anders wurde im stark besetzen Starterfeld Fünfte. Bei den W11 musste sich Ella Schweikert nur knapp geschlagen geben – sie wurde Zweite. Kiara Schick verpasste das Podest nur knapp und wurde starke Vierte.