Hallenmeeting Sindelfingen

Vergangenes Wochenende fand das Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting im Sindelfinger Glaspalast statt. Mit von der Partie waren Athleten aus ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz, darunter auch einige Holzgerlinger Athleten.

Beim Stabhochsprung der Männer überzeugte Robert Binder mit einer übersprungenen Höhe von 4,30m und belegte in einer erstklassigen Konkurrenz den fünften Platz. Rico Meyer ging über die 60m an den Start, konnte sich in 7,55 Sekunden im ebenfalls stark besetzen Starterfeld aber nicht für den Endlauf qualifizieren. Über die 200m lief Mark Schittenhelm, der sonst eher auf der 400m Strecke zuhause ist, in 23,50 Sekunden zu Platz 22. Richard Breitschwerdt belegte in 24,87 Sekunden den 38. Platz. Bei den U20 lief Karim Alwanzani über die 400m in 53,88 Sekunden zu einem guten siebten Platz. Anne Thielmann steigerte sich im Weitsprung auf 4,69m, verpasste aber den Endkampf und wurde Dreizehnte. Ramona Binder lief über die 400m in 64,74 Sekunden zu Platz zehn. Im Kugelstoßen der U20 gingen Johanna Benecke und Sophia Stein erstmals mit der vier Kilogramm-Kugel an den Start. Johanna Benecke zeigte einen sehr guten Wettkampf und wurde mit 9,06m Achte. Sophia Stein verpasste mi 6,43m den Endkampf und wurde Vierzehnte. Bei den Frauen ging Helena Schittenhelm über die 200m an den Start. Mit 26,72 Sekunden belegte sie im starken Starterfeld den zehnten Platz. Nicole Schwarz lief trotz eines Trainingsrückstands eine solide Zeit von 27,18 Sekunden und wurde Siebzehnte. Svenja Wüst zeigte eine gute Leistung über die 800m und wurde in 2:28,33min Neunte.