Leichtathletik Holzgerlingen

Nachwuchs überzeugt beim KiLa-Sportfest

Drei Mal Silber gab es für die Holzgerlinger Nachwuchsathleten beim KiLa-Sportfest vergangenes Wochenende in Böblingen. In der Altersklasse U8 sicherten sich Henri Feest, Zoe Amelia Reinke, Kjell Schick und Dana Tammer den zweiten Platz. Lena Gernhardt, Caroline Haußwald, Felia Nentwig und Jalia Schmidt belegten den neunten Platz. Bei den U10ern gab es Silber für Betül Nur Bader, Ceylin Daylan, Matti Dohmen, Janice Glaßmann, Timo Möbius, Louisa Möbius und Pascal Posch, die zweite Mannschaft mit Besim Nuh Bader, Beyda Nur Bader, Matti Brenner, Kim Herrmann, Theresa Röscher, Isabel Sullivan und Solveig Ullmann belegten den 14. Platz. Ebenfalls auf dem zweiten Platz landeten Lilith Anders, Dominik Binder, Finja Kammholz, Aaron Ochieng, Luke Pendley-Schmidt, Kiara Schick, Ella Schweikert bei den U12. Leni Brenner, Isabelle Ehrmann, Leonie Jedinat, Lysann Otremba, Emily Schmitt und Ella Thoß erkämpften sich Platz zwölf.

Aktualisiert (Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 11:28 Uhr)

 

Ereignisreiches Wettkampfwochenende

Mehrere Titel, neue Bestleistungen und gute Platzierungen – das ist die Bilanz der Kreismeisterschaften am vergangenen Wochenende in Sindelfingen.

Weiterlesen...

 

Regios und Abendsportfest in Nagold

Bei strömendem Regen und widrigen Bedingungen fanden am achten Mai in Nagold die Regionalmeisterschaften der Langstaffeln und ein Abendsportfest statt. Über die 4x400m verpassten Ole Schittenhelm, Tim Vielhauer und Karim Alwazani gemeinsam mit Axel Walz aus Dagersheim den Titel knapp und wurden in 3:39,85 min Zweiter. Im Speerwurf sicherte sich Ole Schittenhelm mit 44,06m ungefährdet den Sieg bei den U18. Weniger zufrieden zeigte sich Mia Böttinger, die mit 22,09m hinter ihren Erwartungen blieb. Maik Nold kam auf eine Weite von 36,59m.

Aktualisiert (Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 11:24 Uhr)

 

Vierkampf in Neuhausen

Auch beim zweiten Vierkampf der Saison hatten die U14-Athletinnen Pech mit dem Wetter. Beim Mehrkampf in Neuhausen mussten sie erneut den widrigen Bedingungen trotzen. Besonders gut gelang das Noemi Vogrin, die sich die Qualifikation für die württembergischen Mehrkampfmeisterschaften sicherte. Sie überzeugte unter anderem im Weitsprung mit 5,01m. Auch die anderen Athletinnen konnten sich in einigen Disziplinen verbessern. Liv Gernhöfer steigerte sich im Ballwurf auf 29,50m, ebenso wie Jule Krauß. Mara Kreller steigerte sich auf 30m, Viyan Baris auf 32m. Über die 75m steigerten sich Lina Kammholz (11,16s), Anne Krauß (11,26s) und Noemi Schick (12,27s). Eine besonders starke Steigerung gelang Lilli Vielhauer im Hochsprung: Sie verbesserte sich auf 1,24m. Im Weitsprung verfehlte sie mit einer neuen Bestweite von 3,98m nur knapp die 4-Meter-Marke.

 

Saisoneröffnung in Renningen

Es geht wieder los! Am ersten Mai fand in Renningen die landesoffene Bahneröffnung statt – für viele Holzgerlinger Athleten der erste Wettkampf der Saison.

Aktualisiert (Montag, den 06. Mai 2019 um 23:02 Uhr)

Weiterlesen...